Flurbegehung

Flurbegehung in Köndringen

Der Bürgermeister der Gemeinde Teningen war mit Gemeinderäten, Interessierten Bürgern und Vertreter der Verwaltung auf Flurbegehung im Ortsteil Köndringen.
Hierbei nannte der BM den Zustand der Wege als zufriedenstellend. Ihm sei aber bewusst, dass es einiges zu tun gäbe. Das Problem sei erkannt, deshalb seien bereits Mittel für ein Wegekonzept eingestellt worden, um eine objektive Zustandserfassung zu ermöglichen.

Foto Aribert Rüssel/BZ

Bedingt durch die starken Regenfälle im Juni sind einige Böschungen abgerutscht.

Besondere Beachtung fanden die Erläuterungen von Holger Weis, Umweltbeauftragter der Gemeinde, zur Böschungspflege mit Ziegen. Er gab zu, dass er dieser Art der Böschungspflege gegenüber zunächst skeptisch gewesen sei. Der Versuch verlaufe bislang aber recht positiv.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.